DACHSCHADENGESELLSCHAFT PRÄSENTIERT: HERR KOLPERT

Diese Woche spielt die Dachschadengesellschaft Olten (DSG) die schwarze Komödie Herr Kolpert von David Gieselmann, im Theaterstudio Olten.

Für einmal soll es modern werden. Das Stück wurde im Jahre 2000 in Heidelberg
Deutschland uraufgeführt und soll nach einer halben Weltreise nun endlich auch seine
schweizer Erstaufführung erleben. Unter der Regie von Samuel Weiss und der Intendanz von
Kerstin Schult, lädt die DSG nach der eher historischen Produktion von Borcherts „Draussen vor
der Tür“, wieder ins Theaterstudio Olten ein.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Stücke von der DSG aufgeführt:
Zwei der Highlights waren sicher die grossen Produktionen in der Schützi Olten: Die
Dreigroschenoper „Dreirappenrock“ frei nach Brecht und „Campiello“ von Goldoni.

In “Herr Kolpert” stellt sich die DSG dieses Jahr der Frage, wie weit die chronische
Gefühlsabstumpfung und Desinteressiertheit den ganz normalen Mitmenschen bringen kann.
Sarah und Ralf laden aus purer Langeweile Edith und Bastian zum Abendessen, obwohl sie so
rein gar nichts zu Essen im Hause haben. Was solls, schliesslich dienen die Gäste ja auch nur zur
allgemeinen Unterhaltung. Und wie diese Unterhaltungsfäden sich langsam aber sicher
verzwirren werden… Und alles nach der simplen Prämisse, dass man endlich wieder mal etwas
spürt. In Nebenrollen brillieren neben DER Truhe und der Pizzafrau natürlich auch Herr Kolpert
selbst, wobei… ist er jetzt wirklich drin in der Kiste, oder doch nicht?!?

Aufführungstermine: 02. – 04. November 2017, jeweils 20 Uhr

Aufführungen:
Theaterstudio Olten

Auf Facebook findest du die Dachschadengesellschaft unter www.facebook.com/dsgherrkolpert

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.