Beiträge

OPEN HOUSE IM TANZFORUM AARAU

Das Tanzforum Aarau ist umgezogen und öffnet seine Tore. Am Samstag, 18. November 2017 ist Open House im Studio für Kultur, Tänze und Bewegung. Von 10 bis 18 Uhr können Interessierte bei verschiedenen Tanzvorführungen reinschnuppern und selber mitmachen. Tänze zum Mitmachen oder Zuschauen finden folgendermassen statt:

  • Ballett für Erwachsene: 10.15 – 11.45 Uhr
  • Orientalischer Tanz: 11.45 – 12.45 Uhr
  • Pilates: 13.00 – 13.30 Uhr
  • Chi Gong: 13.30 – 14.30 Uhr
  • Kids Dance: 14.30 – 15.00 Uhr

Um 15 Uhr findet die offizielle Eröffnung und Begrüssung statt. Danach gibt es verschiedene Tanzvorführungen zu bestaunen und ein Apéro zu geniessen. Eine der Ausbildnerinnen wird Vorführungen im Hip-Hop-Teens und Kids-Dance präsentieren. Es ist dies Salome Schärli aus Olten. Während ihrer Jugendzeit beschäftigte sie sich vermehrt mit der Hip-Hop-Kultur. 2009 begann sie, Hip-Hop-Tanzstunden zu nehmen. Ein Jahr später begann sie zudem mit dem Jazzunterricht. Das Tanzen packte sie immer mehr, so dass sie sich 2013 für eine professionelle Ausbildung entschied. Im Sommer 2017 hat Salome Schärli die Zürich-Tanz-Theater-Schule erfolgreich abgeschlossen. Dort wurde sie unter anderem in Contemporary, Ballett und Hip Hop unterrichtet. Seit 2011 ist sie als Tanzlehrerin tätig. Mit beunity hat Salome nebenbei ihre eigene Tanzschule aufgebaut. Nebst ihrer Arbeit als Tanzlehrerin ist sie als Choreographin im zeitgenössischen Tanz tätig. Auch im Tanzforum Aarau ist die begeisterte Tänzerin immer wieder als Ausbildnerin anzutreffen.

Das Leiterteam in Aarau bildet sich aus spezialisierten Dozenten für nationale und internationale Tanz- und Bewegungskunst aus. Ausbildungen sowie umfangreiche Studien, meistens in den Ursprungsländern, garantieren einen qualifizierten Unterricht. Neben Technik und individueller Förderung, ist die Freude und die Gesundheit der Kursteilnehmer das Mass aller Dinge im Tanzforum.

SHOOTINGSTAR IN DER VARIO-BAR – GEWINNE TICKETS FÜR DAMIAN LYNN

Mit „When We Do It“ hat Damian Lynn anfangs Jahr einen Radio-Hit mit Suchtfaktor veröffentlicht. Mit seinem Album „Truth Be Told“ schöpft das Multitalent aus dem Vollen und überzeugt  mit viel Herz und unverschämt internationalem Groove. Ein junger Mann voller Tatendrang, Lust am Leben und vor allem ganz viel Musik in sich. Damian Lynn gilt nicht umsonst als Shootingstar am Schweizer Pop-Himmel und zeigt auf seinem neuen Werk endgültig, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Dank simplen Arrangements und einem feinen Gespür für Texte, vermag der charismatische Singer-Songwriter die Hörer auf Augenhöhe anzusprechen. Mit keckem Charme und ganz ohne Schwermut besingt er das Innenleben eines Mittzwanzigers und verführt so zum Tagträumen, Nachdenken und nicht zuletzt Mitsummen.

Am 11. November 2017 ist er zu Gast in der Vario-Bar Olten. Du als Radio-Smash-Hörer kannst mit einer Begleitperson gratis mit dabei sein. Nenne als Kommentar den Namen deiner Begleitperson und sei am 11.11.2017 live mit dabei, wenn Damian Lynn in Olten zum Konzert lädt. Kommentieren kannst du bis Freitag, 10. November, um 12 Uhr. Die Türen der Vario-Bar öffnen am Samstag, 11. November, um 20 Uhr. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Mehr über Damian Lynn und seiner Tour erfahrt ihr auf Facebook oder www.damianlynn.com.

Mehr zur Vario-Bar: www.variobar.ch

INTERVIEW – MIT TOBY MEYER

Matthias Blauenstein hat Toby Meyer getroffen, seine christliche Musik steigt in die Charts.

Toby Meyers Leidenschaft ist es, mit Musik die Herzen der Menschen zu berühren, zu ermutigen und Wertschätzung und Hoffnung zu säen. Die Kraft der Worte und deren Töne kommen aus seinem tiefen Glauben heraus. Im folgendem Interview erfährst du mehr über Toby Meyer und dessen Musik.