Beiträge

ZWEI FÜR EINS – GUTSCHEINBÜCHER ZU GEWINNEN

Zwei Mal Essen – Ein Mal bezahlen. Das Gutscheinbuch der Region Olten und Zofingen machts möglich. Feinschmecker, Partypeople und Sonntagsausflügler aufgepasst!

In den grösseren Städten wie Basel, Bern, Luzern und Zürich gibt es das kleine heissbegehrte Buch schon lange. Nun hat auch die Region Olten und Zofingen ein Gutscheinbuch – „Zwei für Eins“ ist sein Name. Mit einer Vielzahl an Gutscheinen lädt dich das Booklet ein, die Region Olten und Zofingen, seine Kultur und die Gastronomie neu zu entdecken. 45 Angebote für Restaurants, Bars und Freizeitangebote umfasst die erste Auflage. Vom „Restaurant Alte Mühle“ bis zum „Zofinger Stadtkeller“, vom „Café Ring“ bis zur „Musigburg“ und vom „Restaurant Stadtbad bis zum Sportpark Olten“ – das Gutscheinbuch steht für Vielfalt auf Oltner- und Zofinger-Art. Ob Feinschmecker, Sonntagsausflügler oder Nachtschwärmer – das Gutscheinbuch „Zwei für Eins“ bietet jedem etwas.

„Zwei für Eins“ lohnt sich: Mit den Gutscheinen kannst du das Essen und den Abend zu zweit geniessen, bezahlst aber nur für eine Person. So hast du mit einem einzigen gesparten Essen den Kaufpreis des Buches bereits wieder gut gemacht. Das Booklet ist unpersönlich und übertragbar. Daher kann es auch Familienmitgliedern und Freunden weitergegeben werden. So können alle Gutscheine genutzt werden – auch solche, die du selbst vielleicht nicht gebrauchen würdest. „Zwei für Eins“ ist eine Schatztruhe mit Gutscheinen im Wert bis zu 800 Franken. Das Gutscheinbuch ist seit dem 1. November 2017 bis zum 31. Oktober 2018 gültig und kann für nur 36.90 Franken, bei allen Buchhandlungen in Olten und Zofingen, dem Tourismusbüro in Zofingen, vielen weiteren Partnern oder online auf www.zweifüreins.ch erworben werden. „Zwei für Eins“ erscheint in einer limitierten Auflage. Wer zuerst kommt, spart also zuerst und sichert sich das ideale Weihnachtsgeschenk. Alle Informationen und detaillierte Rabattgaben auf www.zweifüreins.ch.

Radio Smash verlost zwei Gutscheinbücher. Mit wem würdest du essen gehen? Nenne uns die Person als Kommentar und gewinne mit etwas Glück ein „Zwei für Eins“-Buch. Kommentieren könnt ihr bis Ende November – Viel Glück!

10 JAHRE DJ S-EFFECTION

Es wird gefeiert: DJ S-Effection alias Simon Derendinger feiert sein 10-jähriges Bestehen. Neben ihm als DJ wird auch ein alter Kollege, DJ Padini auftreten. Ebenso ANDREA, welche bereits 2 Tracks zusammen mit DJ S-Effection produziert hat. ANDREA wird zum ersten Mal live auftreten.

Im PUB an der Kreuzstrasse 16 in Oftringen wird es am Samstag, 25. November 2017 viel House / Electro und vieles mehr zu hören geben. Der Anlass beginnt um 21 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Einlass haben alle ab 18 Jahren.

DJ S-Effection hat im Jahr 2007, im alter von 14 Jahren, seine Leidenschaft zur elektronischen Musik entdeckt. Kurze Zeit darauf bekam er die Möglichkeit, an den ersten CD-Playern und Mischpulten zu stehen – dies im Jugendtreff Safenwil. Es dauerte nicht lange, bis er sich weiterentwickelte und in diversen Jugendtreffs in Oftringen und Zofingen tätig war. Kurz darauf entstanden auch schon die ersten Partys, welche er mit diversen Jugendtreffs organisiert hatte.

Im Alter von 16 Jahren ging es dann richtig los und er hatte die Möglichkeit, in diversen Clubs der Region Zofingen, Lenzburg , Zürich und sogar Bern auflegen zu dürfen. Sein Musikstil und die Art aufzulegen hat sich kaum verändert. Er hat es geschafft, die Leute mit seiner Musik in Stimmung zu versetzen und brachte immer die richtige Musik am richtigen Ort sowie der richtigen Zeit.

Heute kann er stolz sein, was er in den letzten zehn Jahren alles erreicht hat: Im Jahre 2009 organisierte er zusammen mit einem Kollegen die unvergessliche YOUNG ELECTRO PARTY, welche im ehem. FUN MAXX Oftringen stattgefunden hat. Über 500 Besucher waren vor Ort! Durch diesen Event wurde sein Name regional sehr bekannt. In welchen Clubs und Locations DJ S-Effection die Leute bereits in Stimmung und zum Tanzen versetzen konnte, findest du unter dj-s-effection.ch/referenzen.

OPEN HOUSE IM TANZFORUM AARAU

Das Tanzforum Aarau ist umgezogen und öffnet seine Tore. Am Samstag, 18. November 2017 ist Open House im Studio für Kultur, Tänze und Bewegung. Von 10 bis 18 Uhr können Interessierte bei verschiedenen Tanzvorführungen reinschnuppern und selber mitmachen. Tänze zum Mitmachen oder Zuschauen finden folgendermassen statt:

  • Ballett für Erwachsene: 10.15 – 11.45 Uhr
  • Orientalischer Tanz: 11.45 – 12.45 Uhr
  • Pilates: 13.00 – 13.30 Uhr
  • Chi Gong: 13.30 – 14.30 Uhr
  • Kids Dance: 14.30 – 15.00 Uhr

Um 15 Uhr findet die offizielle Eröffnung und Begrüssung statt. Danach gibt es verschiedene Tanzvorführungen zu bestaunen und ein Apéro zu geniessen. Eine der Ausbildnerinnen wird Vorführungen im Hip-Hop-Teens und Kids-Dance präsentieren. Es ist dies Salome Schärli aus Olten. Während ihrer Jugendzeit beschäftigte sie sich vermehrt mit der Hip-Hop-Kultur. 2009 begann sie, Hip-Hop-Tanzstunden zu nehmen. Ein Jahr später begann sie zudem mit dem Jazzunterricht. Das Tanzen packte sie immer mehr, so dass sie sich 2013 für eine professionelle Ausbildung entschied. Im Sommer 2017 hat Salome Schärli die Zürich-Tanz-Theater-Schule erfolgreich abgeschlossen. Dort wurde sie unter anderem in Contemporary, Ballett und Hip Hop unterrichtet. Seit 2011 ist sie als Tanzlehrerin tätig. Mit beunity hat Salome nebenbei ihre eigene Tanzschule aufgebaut. Nebst ihrer Arbeit als Tanzlehrerin ist sie als Choreographin im zeitgenössischen Tanz tätig. Auch im Tanzforum Aarau ist die begeisterte Tänzerin immer wieder als Ausbildnerin anzutreffen.

Das Leiterteam in Aarau bildet sich aus spezialisierten Dozenten für nationale und internationale Tanz- und Bewegungskunst aus. Ausbildungen sowie umfangreiche Studien, meistens in den Ursprungsländern, garantieren einen qualifizierten Unterricht. Neben Technik und individueller Förderung, ist die Freude und die Gesundheit der Kursteilnehmer das Mass aller Dinge im Tanzforum.