Beiträge

ES IST WIEDER NAARENZEIT

Narren oder Naaren? – In Olten ist es der Obernaar. Respektive, dieses Jahr, die Obernäärin. Mit “Rahel” stellen die Rätschwyber zu Ihrem 30-Jahr-Jubiläum, bereits zum zweiten Mal eine Frau als Obernaar. “Spettacolo Confetti” – Das Motto der Rätschwyber verspricht Poesie, Gesang, Musik, Lebensfreude und viele farbige Konfetti an der Oltner Fasnacht.

Los gehts heute Abend mit dem Naareschtopf. Ungefähr um 20.30 Uhr landet Obernaar Rahel mit Gefolge beim “Schwanemätteli”. Alle Guggen, Zünfte, Cliquen und das gesamte Oltner Naarenvolk werden sie dort erwarten und im Latärnen- und Fackelschein zum Ildefonsplatz begleiten. Punkt 21 Uhr wird der “Chlapf” ertönen und Rahel wird die Oltner Fasnacht eröffnen. Am Donnerstag findet um 13 Uhr der Kinderumzug statt. Am Abend sind die Guggen auf den Gassen unterwegs. Am Freitag, um 4 Uhr morgens, gibt es Speis und Trank auf dem Ildefonsplatz. Das Obernaaren-Apéro-Spektakel steht auf dem Programm. Magisch und feierlich geht es am Freitagabend weiter. Leuchtende Laternen sind zu bestaunen – wiederum auf dem Ildefonsplatz. Danach findet das “Beizen-Freestyle” statt.

Am Samstag ist es wieder soweit. Im altehrwürdigen Stadttheater findet die allseits beliebte Naareparty statt. Ab 21.30 bis 5 Uhr kann zu DJ-Musik und Guggenklängen getanzt und gefeiert werden. Der grosse Umzug findet wie jedes Jahr, sonntags ab 14 Uhr, statt. Dienstags geht es mit dem Seniorennachmittag und der Chinder-Naaren-Party bereits dem Ende entgegen. Natürlich darf aber der Guggen-Obe nicht fehlen. Ab 19.30 Uhr geben alle Guggen nochmals ihr Können zum Besten. Um 23 Uhr ziehen die Trommler und Pfiffer durch die Altstadt, welche durch die Guggenmusigen mit Fackeln beleuchtet wird.

Mehr zur Oltner Fasnacht findest du unter www.fasnacht-olten.ch.

Oltner Plagette

Hesch e Plagette a, wie all die andre Naare – de chasch gratis mit em Bus a Umzog fahre. Vom zwölfi bis am achti zobe am Umzogs-Sonntig – Ich d’Plagette z’Olte, z’Gösge ond im Gäu de gültig. So chasch de dini Närve ohni Auto so richtig schone – Ond d’Plagette 2018 tuet sich dopplet lohne. Gesponsert sind die Gratisfahrten von der Alpiq, den Busbetrieben Olten-Gösgen-Gäu und der Raiffeisenbank Olten. Den aktuellen Fahrplan sowie den Extrabus am Sonntag findest du unter www.bogg.ch.

OUTE WÖUD WESCHT

Oute Wöud Wescht – dies das diesjährige Motto der Oltner Fasnacht. Diese Woche ist es soweit – in Olten sind die Naaren los. Die Oltner Fasnacht wird am Mittwoch, 22. Februar, um Punkt 21 Uhr von Role dem Nachtwächter eröffnet.

Ungefähr um 20.30 Uhr landet der Obernaar, Role dr Nachtwächter, mit seinem Gefolge beim “Schwanemätteli” in Olten. Alle Guggenmusiken, Zünfte und das gesamte Oltner Naarevolk erwartet ihn mit Fackeln und Laternen und begleitet ihn zum Ildefonsplatz. Dort findet die Proklamation von Role dem Nachtwächter statt. Am Donnerstag findet um 14.15 Uhr der traditionelle Kinderumzug statt. Am Abend spielen die Guggen auf der Gass und die Cliquen und Zünfte präsentieren ihre Schnitzelbänke und Gesänge. Am Freitag, um 19 Uhr, startet das Latärnefescht. Neu versammeln sich die Künstler auf dem Ildefonsplatz. Es herrscht jeweils eine magische und feierliche Stimmung. Danach zirkulieren diverse Gruppen durch die Stadt. Am Samstag findet im Stadttheater die bekannte Naare-Party statt. Sonntags ist der Tag des grossen Umzuges. Punkt 14 Uhr setzen sich die Guggen, Cliquen, Trommler und Pfeiffer nach einem Knall in Bewegung. Dass eine Plakette getragen wird ist selbstverständlich. Nach dem Umzug, um ca. 15.30 Uhr, findet auf der “Chelestäge” ein grosses Guggenmosterkonzert statt. Am Dienstag stehen am Nachmittag der Senioren-Nachmittag und die Chinder-Naare-Party auf dem Programm. Abends findet die Oltner Fasnacht mit dem Gugge-Obe ihren Abschluss.

Was, wie, wann und wo?

Das genaue Programm, wann, wo, was läuft, ist zu finden unter www.oltner-fasnacht.ch. Der Obernaar wird 2017 von der Nachtwächter-Zonft gestellt. Mehr zu dieser Clique findest du unter www.nachtwaechter-zunft.ch.